Unser kleines Weihnachtsgeschenk und Dankeschön für alle Sponsoren, Helfer und Unterstützer die es möglich machten, dass der Lauf zur Grubenlampe auch in diesen schweren Zeiten stattfinden konnte.Allen Starterinnen und Starter gebührt unser Respekt und ein grosses Dankeschön, die mit Ihrer Teilnahme gezeigt haben, was möglich ist, wenn man sein Ziel eisern verfolgt und nicht aufgibt. Wir sind stolz,dass wir es alle gemeinsam geschafft haben, dass der Lauf zur Grubenlampe läuft.Unser kleiner Rückblick soll Dankeschön und zugleich auch die Motivation für alle zum 8. Lauf zur Grubenlampe, am 19.09.2020, sein.Ein großer Dank geht auch an Maik Schaar und das MS Department Gera (msdepartment.de), als treuer Partner der letzten Jahre, für die mega filmische Unterstützung an der Strecke und Erstellung dieses kleinen Rückblickes.

Euer Orga-Team.

Dieses Jahr war durch die Coronasituation und dem ausgearbeiteten Infektionsschutzkonzept zufolge alles etwas anders. Leider war ein gemeinsamer Start nicht möglich, daher die unterschiedlichen Starts der Distanzen 7,3km und 14,6km in einzelnen Wellen mit ca. 50 Startern. Wir könnten uns vorstellen, den Start vor der neuen Bühne beizubehalten. Was meint Ihr? Mit welcher Anzahl (gemeinsam oder in Wellen) wir starten könnten, hängt sicherlich von der Gesamtsituation im Jahre 2021 ab.
Wie Ihr seht, machen wir uns schon Gedanken für den 8. Lauf zur Grubenlampe am 19.09.2021.

Hier gibt es die ersten Bilder vom Lauf zur Grubenlampe.
Weitere Bilder folgen…

Grubenlampe

« 1 von 29 »
« 2 von 7 »

Drachenschwanzbrücke

« 1 von 7 »

Ziel

« 3 von 7 »

Hier könnt ihr ein paar Artikel aus der lokalen Presse lesen: